11.10.2018

NAF erhält Ausbildungsförderpreis

Insgesamt 5000 Euro Fördergelder haben die Vereinigten Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg in Koopertation mit der Wirtschaftsföderung des Landkreises an die drei Gewinner des 6. Ausbildungsförderpreises verliehen.

Beim Ausschreiben für diesen Preis nahmen elf Unternehmen teil, von denen drei mit einer Prämie und einer Urkunde geehrt wurden.

Stolzer Gewinner ist das Seniorenzentrum Jörg Creutzer in Forchheim (2000 Euro Preisgeld).

Die NAF darf sich über 1500 Euro Preisgeld freuen. Überzeugen konnte die NAF mit Ihrem Angebot an betreuten Praktika für lernbehinderte Jugendliche und freien Projektarbeiten. Darüber hinaus werden im nächsten Jahr deutlich mehr Ausbildungsplätze zur Verfügung gestellt, um dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken.

Freudig in Empfang genommen wurde der Preis vom Ausbildungsleiter, einer kaufmännischen Ausbilderin und zwei Auszubildenden.