27.06.2013

NAF auf der wichtigsten internationalen Forstmesse: Elmia Wood 2013

Schweden zeigte sich uns während der Messewoche von seiner besten Seite: 

Perfekte Messeorganisation vor Ort, trotz nicht gewöhnlicher Messebedingungen (die Messe findet komplett im Wald statt), bestes Wetter (vom ersten bis zum letzten Tag Sonnenschein und angenehm warme Temperaturen - für eine Messe im Freien eine echte Erleichterung) und jede Menge echter Innovationen. Darunter z. B. ein Doppel-Forwarder von Eco Log. Diese Maschine erbringt eine weitaus höhere Produktivität als vergleichbare Forwarder, während gleichzeitig der Bodendruck und die Umweltbeeinträchtigung geringer ausfallen. Interessant ist hierbei noch, dass das Fahrzeuggewicht nur 18 Tonnen beträgt und die Zuladung 20 Tonnen.

Das Highlight stellte wohl der Harvester „Scorpion“ von Ponsse dar. Dieser punktet durch eine hervorragende Sicht für den Fahrer, indem der Harvesterkran auf einer drehbaren Plattform zusammen mit der Kabine montiert ist und nicht (wie üblich) direkt davor.

Bestaunt wurden diese Neuheiten von insgesamt 54.215 Besuchern. Dies ist für diese Messe eine der höchsten Besucherzahlen.

Auch unsere in edlem Blau lackierten Exponate (ein 2-Motoren-Getriebe; ein Planeten-Portal-Halbbogie, eine Planetentandemachse und eine Planetenstarrachse) lockten viele Besucher an und wurden allerseits gelobt.

Im Gegensatz zu Baumaschinenmessen zeichnet sich das Besucherpublikum allerdings durch viele Endnutzer aus, die die Maschinen in Gebrauch haben.

Alles in allem können wir auf vier erfolgreiche Messetage zurückblicken und bedanken uns ganz herzlich für den Besuch auf unserem Stand.